Welches ebook

Welches ebook ist das richtige für Sie - und was sind ebooks überhaupt?

Worauf muß man beim Kauf von ebooks achten?

Von der Ausstattung der verschiedenen Geräte mal abgesehen, ist die Plattform, die man nutzen möchte ein sehr wichtiges Entscheidungskriterium, da dies ausschlaggebend dafür ist, wie sie in Zukunft Ihre Inhalte kaufen werden. Hier muss man eine grundsätzliche Entscheidung treffen: Offenes Format oder geschlossenes System? Entscheided man sich für ein offenes Format kann man im Grunde jedes Gerät zur Anzeige nutzen, das PDF, epub oder irgendein anderes etabliertes Format öffnen und darstellen kann. Dadurch wird fast jedes moderne Tablet oder Smartphone zum eReader. Hier unterscheided sich die Qualität von Gerät zu Gerät sehr stark. Bei geschlossenen Systemen wie dem Kindle von Amazon erhält man alles aus einer Hand. Eine kleine, aber recht ordentliche, Palette an Geräten lässt kaum Raum für Fehler. Das Angebot ist (in erster Linie) auf Amazon und den Kindle Store begrenzt, aber eben aus einem Guß und dadurch für jederman komfortabel nutzbar. Bei der Frage Welches ebook für sie, ihre Kinder oder die ganze Familie das richtige ist, sollten sie sich über die Vor und Nachteile beider Modelle im Klaren sein.

Offenes Format

Sollten sie sich dafür entscheiden ein offenes Format kaufen zu wollen, sollten sie definitv einige, wenn auch geringe, Grundkenntnisse im Bereich EDV haben. Der größte Vorteil von offenen Systemen (oder auch engl. "open source") ist auch gleichzeitig das größte Manko. Absolut jeder darf mitmischen. Das führt zu einem grossen Markt, mit vielen verschiedenen Anbietern und -letztendlich- zu günstigen Preisen. Ein gutes Beispiel für ein solches Format ist ePub. Mittlerweile haben sich fast alle Hersteller und Vertreiber von ebooks und entsprechenden Geräten auf dieses Format geeinigt.

Sie können hier also so gut wie jeden TabletPC kaufen, der eine entsprechende APP hat um ebooks in diesem Format darzustellen. Wenn sie nun ein solches Gerät kaufen und eine passende APP gefunden haben, kann es losgehen: Sie können jetzt im Internet nach einem ebook Shop suchen (oder einfach in unseren Links stöbern.) und dort Bücher kaufen. Dies geschiet dann regulär über einen Webshop – wenn sie Glück haben aber eventuell auch über eine weitere APP, speziell von diesem Shop. Generell ist und wird jeder Shop bzw. Buchladen bemüht sein, ihnen das Kaufen von ebooks so einfach wie möglich zu machen, dennoch sind die Erfahrungen hier von Anbieter zu Anbieter sehr unterschiedlich. Doch was genau passiert was passiert nach dem Kauf? Welches ebook ist im bei der Verwaltung der Inhalte am bequemsten zu nutzen?

Es liegt bei offenen Systemen immer an ihnen nach Anbietern zu suchen und Ihre gekauften Produkte [oder zumindest Zugangsdaten zu verschiedenen Anbietern] zu verwalten. Selbst mit der Nutzung von APPs, die sich tatsächlich gut und einfach bedienen lassen, verwalten sie am Ende mehrere APPs - für jeden Shop eine. Wenn sie noch Einstellungen wie Jugendschutz (wenn ihre Kinder das ebook auch nutzen) setzen wollen, kommt hier schnell mal eine Stunde zusammen.

In besonderen Fällen kann es auch passieren, dass ein offenes Format auf Ihrem Gerät mal nicht funktioniert. Das ist selten, kommt aber vor. Hier gibt es nette kleine Programme wie Calibre. Einen Download finden Sie in unseren ebook Links. Mit diesem kostenlosen ebook Reader können sie Ihre Bücher am PC lesen, verwalten und auch für Ihr eigenes Gerät umwandeln – wenn nötig.

Bei einem offenen Standard erhalten sie also viel Freiheit. Sie können sich Ihren Reader (das Lesegerät) aus hunderten von Geräten aussuchen – müssen aber auch selber für die Inhalte sorgen und diese verwalten. Das kann übrigends auch einfach nur einen Gang zur lokalen Bibliothek bedeuten! Wenn sie also wissen was ein Dateiformat ist und dass man zum Lesen ein Programm braucht um diese Datei anzuzeigen – können sie problemlos einen offenen Standard kaufen. Wenn sie dazu noch viele unterschiedliche Quellen (Shops) für Ihre ebooks nutzen möchten, sind sie hier besser bedient als mit einem geschlossenen System. Hier zeigen wir ihnen, anhand eines Beispiels, wie ein offener Standard mit welchem ebook genutzt werden kann.

Geschlossenes System

Hierunter fallen Anbieter wie z.B. der Kindle von Amazon oder das OYO von Thalia. Ähnlich wie bei Apple und deren iPad/iPhone Serien beziehen sie hier alle Geräte und Inhalte vom Anbieter selbst. Sie haben ein Konto, für alle digitalen Produkte. Ebenso können Sie nur aus einer überschaubaren Anzahl von Readern (Lesegerät) wählen. Dafür sind diese Geräte absolut für die Bücher aus dem Shop optimiert. Der Vorteil von einem solchen geschlossenen System ist, dass der Ersteller der Bücher (der Drucker in der echten Welt) immer vorhersehen kann, welches ebook wie genau aussehen wird. Das gilt sowohl für das Buch das sie lesen, als auch für den eReader selbst. Sie müssen nicht verschiedene APPs kombinieren oder sich Passwörter merken, um bequem ebooks zu kaufen.

Amazon geht sogar so weit, dass der bestellte Kindle bereits konfiguriert geliefert wird. Sie müssen nichts installieren, registrieren oder grossartig einstellen. Neue Bücher, oder Filme (Filme auf dem Kindle Fire) werden hier über den Amazon bzw. Kindle Store erworben. Selbstverständlich genügt ein Knopfdruck auf dem Gerät um den Shop aufzurufen.

Auch hier können ebooks von anderen Anbietern gelesen werden, aber dafür ist wiederum ein wenig EDV Wissen Voraussetzung. Fast egal welches ebook sie suchen, bei dem gigantischen Angebot solcher Anbieter wird das aber kaum von Nöten sein. Beim Thema Archivierung können geschlossene Systeme ebenso punkten: Solange Amazon existiert, lagern alle erworbenen Inhalte in der Amazon Cloud und werden jederzeit per Knopfdruck auf Ihr Gerät gezogen. Für einen Kindle Keyboard 3G brauchen Sie dazu nichteinmal einen Internetanschluss oder WLAN. Ein integriertes 3G Modul (Mobilfunk) ermöglicht es Ihnen, weltweit auf Ihre gekauften Bücher und den Shop zuzugreifen – kostenlos.

Bei einem geschlossenen System steht also Kundenservice und einfache Bedienung im Vordergrund. Die Bücher werden immer richtig angezeigt, Sie haben eine verlässliche Funktionsgarantie und müssen sich um nichts kümmern. Aufgrund der Buchpreisbindung kosten ebooks auch fast überall das gleiche. Der Preis für diese Bequemlichkeit und den Komfort eines solchen Systems, lässt sich später im Zubehör und dem Gerät an sich finden – hält sich dank der enormen Verkaufszahlen, aber in akzeptablen Grenzen. Unter Praktisches Beispiel gehen wir nochmal genauer auf das Modell Kindle ein.


Bei der Frage welches ebook sie kaufen wollen, sollten sie sich also in erster Linie zwischen beiden Arten von Systemen oder Modellen entscheiden.